Ronja Räubertochter

Schauspiel nach Astrid Lindgren | Bühnenbearbeitung Barbara Hass
Burgfestspiele

Ronja kommt in einer Gewitternacht zur Welt, ein Blitz teilt die Mattisburg ihrer Räuberfamilie entzwei, es entsteht ein gefährlicher "Höllenschlund". Elf Jahre später: Ronja entdeckt auf der anderen Seite des Abgrunds Birk, den Sohn des verfeindeten Räuberhauptmanns Borka. Zunächst misstrauisch, nähern sich die beiden an, behaupten sich gemeinsam gegen Wilddruden, Graugnome und Rumpelwichte, um künftig, der Familienfehde zum Trotz, eng verbunden zu sein. Der Welterfolg der berühmten Autorin zieht mit ihrer zeitlosen Geschichte über Freundschaft und Freiheit alle in ihren Bann.

Regie Stephan Bestier | Bühne Tilo Staudte | Kostüm Tilo Staudte/Stephan Bestier | Produktionsdramaturgie Ruth Schröfel | Regieassistenz Alina Sielaff

Termine & Tickets

Samstag (Öffentliche Generalprobe)
18.Mai 202415:00 Uhr
Sonntag (Premiere)
19.Mai 202412:00 Uhr
Montag
20.Mai 202412:00 Uhr
Dienstag
21.Mai 202410:00 Uhr
Samstag
08.Juni 202414:00 Uhr
Mittwoch
19.Juni 202410:00 Uhr
Donnerstag
20.Juni 202410:00 Uhr
Montag
24.Juni 202410:00 Uhr
Dienstag
25.Juni 202410:00 Uhr
Mittwoch
26.Juni 202410:00 Uhr
Mittwoch
17.Juli 202410:00 Uhr
Donnerstag
18.Juli 202411:00 Uhr
Freitag
19.Juli 202411:00 Uhr
Mittwoch
24.Juli 202411:00 Uhr
Donnerstag
25.Juli 202414:00 Uhr
Dienstag
30.Juli 202411:00 Uhr
Mittwoch
31.Juli 202414:00 Uhr
Donnerstag
08.Aug. 202411:00 Uhr
Freitag
09.Aug. 202414:00 Uhr
Samstag
10.Aug. 202411:00 Uhr
Montag
19.Aug. 202414:00 Uhr
Dienstag
20.Aug. 202411:00 Uhr