Philipp Weber

KI: Künstliche Idioten!

Der Homo digitalis und seine analogen Affen
Theater Alte MühleKabarett
Was bringt uns die Digitalisierung wirklich? Verlernen wir jetzt das aufrechte Gehen dank dem ständigen „Aufs-Smartphone-Geschaue“? Können wir bald zum Mars fliegen? Sind wir noch Menschen oder bereits träumende Roboter? Wie viel Digitalisierung der Mensch verträgt, welche Paradoxen diese mit sich bringt und ob diese wirklich Freiheit schafft, verrät Philipp Weber in seinem neuen Programm.

Gestern ist das Heute von morgen, richtig. Aber wie schnell ist heute das Morgen von gestern? Der Mensch rast in die Zukunft: Digitalisierung, Gentechnik, Künstliche Intelligenz! Doch wo ist die Zeitmaschine, die saubere Fusionsenergie, das Bier zum Downloaden? Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt – oder befreit? Kommt das „Ende der Arbeit“? Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles! Aber wann hätte der Mensch jemals was Sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat? Doch es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet jemand auf Sie: Philipp Weber. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!

Philipp Weber ist eine Ausnahmeerscheinung der Szene. Wenn man dann beim alles zusammenfassenden Sechsten Weberschen Gesetz angelangt ist, ist man körperlich (wegen des dauernden Lachens) und geistig (wegen des dauernden Denkens) so glücklich erschöpft wie bei wenigen anderen Kabarettisten.

Süddeutsche Zeitung

Termine & Tickets

Preise: Kat. 1: 22,- (erm. 17,-) Kat. 2: 20,- (erm. 15,-)

Freitag
18.Feb. 2022
20:00 Uhr