BAD VILBEL - Stadt der Quellen
Fenster Schliessen

In the Spirit of New Orleans
A TRIBUTE TO FATS DOMINO
Thomas Gerdiken "The Prince of New Orleans"
Old Merry Tale Jazzband
Mary Thompson "The Downhome Mississippi Voice

Preise

Pfingst-Jazz beim Quellenfest
Eintritt frei

13:30 bis 18:00 Uhr

Kurhausplatz, Niddastraße 1, Bad Vilbel

 

A TRIBUTE TO FATS DOMINO ist eine Hommage an den berühmtesten noch lebenden Musiker aus New Orleans, der mit Hits wie Blueberry Hill, I´m Walkin, Hello Josephine und Walkin to New Orleans Musikgeschichte geschrieben hat. 

Fats Domino ist dabei Repräsentant einer pianistischen New Orleans Tradition, die von Tuts Washington, Professor Longhair bis hin zu Allen Touissant und Harry Connick Jr. reicht. Vor allem die Pianisten waren für New Orleans musikalische Stil Ikonen und haben mit ihrer Mixtur aus Dixieland, Rhythm n`Blues, Boogie Woogie, Rock n`Roll, Country, Gospel und Soul, die moderne Popmusik beeinflusst und geprägt. 

Thomas Gerdiken ist durch eine Einladung zur Geburtstagsparty von Fats Domino anlässlich des 80zigsten Geburtstag im Februar 2008 zu dieser Hommage inspiriert worden. Die Party fand im Tipitinas im Garden District in New Orleans statt. Für ihn war es ein besonderes Erlebnis mit allen wichtigen Pianisten der New Orleans Szene von Dr.John über Allen Touissant, John Cleary bis Randy Newman zusammen zu treffen, die sämtlich auf der Bühne Songs von Fats Domino interpretierten.                                                                                  

 

 Thomas Gerdiken

 

Die Konzertacts im Einzelnen

 THOMAS GERDIKEN   the PRINCE of NEW ORLEANS piano  Pianist und Sänger

"Charmant-spitzbübisch lockt der Pianist sein Publikum aus der Reserve" (Süddeutsche Zeitung 23.Mai 2006). 2002 Konzert mit Monserrat Caballe und den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Sir Simon Rattle vor über 1 Million Menschen vor dem Brandenburger Tor in Berlin, 5 Konzerte Alte Oper Frankfurt, 3 Konzerte Kurhaus Wiesbaden, 2 Konzerte Tonhalle Düsseldorf. 2007 Konzertaufzeichnung MDR Jazzfestival Dresden zweimal Mai 2007 gesendet.

www.thomas-gerdiken.de

 

 OLD MERRY TALE JAZZBAND

 

Münsters OLD MERRY TALE JAZZBAND aus Hamburg

Die Protagonisten des New Orleans Jazz in Deutschland; sie pflegen einen sehr konzertanten und swingenden Stil; Gastgeber des HOTJAZZMEETINGS: mit dem sie unzählige Male in Zusammenarbeit mit der Konzertdirektion KARSTEN JAHNKE die ALTE OPER Frankfurt, die TONHALLE Düsseldorf, die PHILHARMONIE Köln, das CCH Hamburg und die PHILHARMONIE München ausverkauft haben;

zahlreiche Fernsehauftritte u.a. 30 Mal in der NDR Talkshow.

www.oldmerrytale.de

 

 Als Gastsolistin ist die schwarze Sängerin MARY THOMPSON aus Jackson Mississippi USA dabei. Sie ist ständiges Mitglied der Erfolgsformation THREE LADIES OF THE BLUES und war u.a. auf dem Ascona Jazzfestival (Konzertaufzeichnung 3SAT) und Jazz an der Donau (Konzertaufzeichnung Bayrischer Rundfunk) zu Gast

 

 

 Mary Thompson

 

Ein Teil der Konzerteinnahmen kommt der gemeinnützigen NEW ORLEANS MUSICIAN CLINICS in New Orleans zugute, die sich um durch den Wirbelsturm Katrina in Not geratene Musiker in New Orleans kümmert und Ihnen die Möglichkeit bietet, sich umsonst gesundheitlich behandeln zu lassen.

Nähere Informationen unter www.neworleansmusicianclinics.org bitte auf deutschen Button klicken