Britta Hübel

Ensemble Schauspiel

Britta Hübel schloss ihr Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main ab. Bereits während des Studiums wirkte sie in Produktionen am Staatstheater Darmstadt und Nationaltheater Mannheim mit. Es folgten Festengagements am Staatstheater Darmstadt und Landestheater Tübingen. Weitere Stationen waren u.a. das Stadttheater Aachen und das Landestheater Coburg. In Bad Vilbel war sie in den letzten Jahren u.a. in „Die Nibelungen“, „Shakespeare in Love“, „Der nackte Wahnsinn“ und „Die unendliche Geschichte“ zu sehen. In dieser Spielzeit ist sie Teil der Inszenierungen „Robin Hood“ und „Viel Lärm um nichts“.

„Robin Hood” - Little John; Der Zweifler; Erster Grauer
„Viel Lärm um nichts” - Margaret; Seacoal

© Steffen Weixler