Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - theater_alte_muehle

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Theater Alte Mühle > Archiv > 

KABARETTBUNDESLIGA
2.Spiel: MARTIN FROMME - MATTHIAS NINGEL

Preise

Kat1: 19,50€
erm.: 16,20€

Kat2: 17,30€
erm.: 14,00€

inkl. Gebühren

Zwei Künstler – ein Wettkampf – Deine Stimme 

Martin Fromme  

 Er ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker: Martin Fromme, der Mann mit dem „appen“ Arm, inkludiert in seinem Programm was das Zeug hält. Sein rabenschwarzer Humor macht auch vor dem letzten Tabu keinen Halt – besonders Nicht-Behinderte werden auf den nicht vorhandenen Arm genommen. Behinderte aber auch. Wenn er ironisch Vorurteile hinterfragt und mit seinen Statements provoziert, changiert sein Witz stets zwischen bissig und brutal. „Politisch unkorrekt – aber genial. (...) Ein liebenswerter Zyniker. (...) Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.“ (Tagblatt)    

   

Matthias Ningel

 

In seinem klavierkabarettistischen Soloprogramm Omegamännchen bricht Matthias Ningel eine Lanze für das Unvermögen: Missglückte Liebesliedkompositionen treffen hier auf selbstdiagnostizierte Begeisterungsarmut und einen schockierenden Erlebnisbericht über das Scheitern in der Fahrschule. Daneben entlarvt der Künstler, wie viel Blendwerk hinter so manch aufgepumpten Platzhirsch steckt und sagt der Diktatur des ALPHA-Wahns den Kampf an. "Matthias Ningel verschmolz auf wunderbare Art und Weise Klavier, Gesang, Percussion und Loopstation zu einer stimmigen Performance. Gleich bei seinem ersten Lied ‚Ich habe es verbockt‘ geizte das Publikum nicht mit Applaus. 


Die Spielregeln sind ganz einfach: 14 Künstler spielen um den Titel Deutscher Kabarettmeister. Jeder spielt gegen jeden und jeder tritt in jedem der 13 Theater auf. An jedem der sieben Spielabende im Theater Alte Mühle werden zwei preisgekrönte Künstler präsentiert, die je 45 Minuten lang das Beste aus ihren aktuellen Programmen darbieten, und um die Gunst der Zuschauer spielen. Hier zählt jede Stimme, denn am Ende jeder Vorstellung wird live abgestimmt, wer den Abend gewonnen hat. Wer also am Ende der Saison Deutscher Meister wird entscheidet wie immer die wohl beste Jury der Welt. Das Publikum.