Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - theater_alte_muehle

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Theater Alte Mühle > Archiv > 

ROCK 4
"Don't Break The Rhythm"
A cappella

Preise

Kat1:23,90€
erm.:20,60€

Kat2:21,70€
erm.:18,40€


In ihrer neuen Theatershow “Don’t Break The Rhythm” erweitern die vier Sänger von  Rock4 ihre eigenen Grenzen und die ihrer Stimmen. Es wird experimentiert, Risiken werden bewusst eingegangen und heilige A Cappella Regeln werden hinterfragt. Das alles gepaart mit einer gesunden Dosis Humor und Selbstironie.

Von der ersten Sekunde an werden Rock, Pop, Klassik, Dance und Funk energiereich in hohem Tempo miteinander verbunden, wodurch das Publikum, jung und alt, von einer Überraschung in die andere gerät. Die große Kraft von Rock4, perfekter Gesang gepaart mit einer einzigartigen musikalischen Identität, kam bisher nie so stark zum Ausdruck.

Bekannte und legendäre Nummern u.a. von Kings of Leon, Pink Floyd, Prince, Tiesto, U2, Snow Patrol und Massive Attack werden nur durch die Stimmen der vier Sänger auf ganz eigene Weise bearbeitet und interpretiert.

“Don’t Break The Rhythm”, ein vokales Konzert, das seines Gleichen sucht. Mal groß, mitreißend und laut, dann wieder klein, leise und intim.

 

Info

Das Vokal-Quartett Rock4 besteht aus vier Sängern mit eigener Identität sowie unterschiedlichem Stil und Hintergrund. Tenor Luc Devens ist der dynamische Leadsänger mit einer beeindruckend großen Bandbreite, Lucas Blommers ist der klassische Tenor mit klarem Klang, Luc Nelissen der warme Bariton mit einem perfekten Gefühl für Rhythmus und Timing und Björn Sterzenbach der charismatische, tiefe Bass, der für das Fundament der Band sorgt.

Rock4 tritt seit 2000 sehr erfolgreich in den Niederlanden auf, aber auch außerhalb mit ausverkauften Konzerten in ganz Europa und Asien. Die Sänger gewannen verschiedene Festivals wie z.B. Vokal.Total in Graz und Vox Populi in Sankt Pölten. Darüber hinaus gewannen sie einen amerikanischen CARA Award für das beste Pop/Rock-Cover (“Uninvited” von Alanis Morissette).