Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - theater_alte_muehle

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Theater Alte Mühle > Archiv > 

KABARETTBUNDESLIGA
5. Spiel: MARIA VOLLMER - BENJAMIN TOMKINS

Preise

Kat1: 19,50 €
erm.: 16,20 €

Kat2: 17,30 €
erm.: 14,00 €

inkl. Gebühr


Zwei Künstler – ein Wettkampf – deine Stimme

Eine Fachjury hat 14 professionelle und talentierte Kabarettisten, Comedians und Poetry-Slammer nominiert, die in der sechsten Saison der Kabarett Bundes:Liga die Menschen bundesweit zum Lachen und Mitfiebern bringen werden. Das bedeutet eine weitere Runde Spannung und Unterhaltung vom Feinsten. Wer am Ende Deutscher Meister wird, das entscheidet wie immer die wohl beste Jury der Welt. Das Publikum! An jedem der sieben Spielabende an jedem Spielort werden zwei preisgekrönte Künstler präsentiert, die je 45 Minuten lang das Beste aus ihren aktuellen Programmen darbieten, und um die Gunst der Zuschauer werben. Am Ende jeder Vorstellung wird live abgestimmt, welcher Künstler auf der Tabelle weiter nach oben klettern soll.

Dabei treffen Profis auf Überflieger, politische Wortakrobaten auf virtuose Musikkabarettisten oder intelligent Spaßgaranten auf Poetry-Slammer.

Nur eines ist schon zu Beginn der Saison sicher: Das Publikum erwartet fulminante Unterhaltung. Nichts für schwache Zwerchfelle!

 

Maria Vollmer

Da sind sie nun also, die besten Jahre des Lebens. Und Marianne ist wild entschlossen, jedem Tag auch das Beste abzugewinnen. Mitte 40 – wo ist das Problem? Maria Vollmer, die quirlige Vollblut-Komödiantin, erzählt mit Herz, Witz und Selbstironie von den komischen Momenten des Alltags. Mit unwiderstehlichem Charme und ausdrucksstarkem Gesang vermittelt sie uns die Erkenntnis, dass das Leben niemals schöner sein kann als gerade jetzt! „Ein wunderbar lebensfrohes und sympathisch überschäumendes Kabarettprogramm.“ Rheinpfalz

 

Benjamin Tomkins

Mit perfekter Technik, großer Leidenschaft, scharfer Beobachtungsgabe und seinem ganz eigenen Humor präsentiert Benjamin Tomkins als „Puppenflüsterer" ein urkomisches und auch poetisches Bühnenprogramm, welches mit Ironie und Wortwitz das Publikum in seinen Bann zieht. Er überzeugt – egal ob in absurd-komischen Dialogen, musikalisch am Klavier oder auch, wenn er ganz einfach seine Gedanken schweifen lässt. „Virtuos gestaltete Monologe, das ist die Ware, die Tomkins seinen Fans verkauft, wie zufällig improvisiert […] Tosender Beifall!“ Peiner Nachrichten