Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - theater_alte_muehle

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Theater Alte Mühle > Archiv > 

MICHAEL QUAST
200 Jahre Friedrich Stoltze
"Es will merr net in mein Kopp enei"
Kabarett

Preise

Kat. 1: 23,- / erm.: 18,-
Kat. 2: 21,- / erm.: 16,-
inkl. Gebühren

 

Eine Stoltze-Revue mit Michael Quast und Stefani Kunkel

Musikalische Leitung: Markus Neumeyer

Eine Produktion der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main

Gefördert vom Land Hessen im Rahmen von "70 Jahre Hessen".

 

 

 

  

Friedrich Stoltze ist vielen Menschen nur als liebenswürdiger Mundartdichter bekannt.

Doch Stoltze war nicht nur ein humorvoller Beobachter der kleinbürgerlichen Welt,

er brachte nicht nur die Frankfurter Mundart auf ein beachtliches literarisches Niveau,

er war auch ein steckbrieflich gesuchter Journalist und Vorkämpfer für demokratische

Rechte in Deutschland. Wie kein anderer verkörperte er (die besseren) hessischen

Eigenschaften Intellekt, Witz, Risikobereitschaft, Weltoffenheit, Trinkfestigkeit.

 

Als begnadeter Poet beherrschte Stoltze den feinen Humor ebenso wie die derbe Pointe

und schrieb übrigens gut die Hälfte seiner Texte auf Hochdeutsch. Der Vater von

12 Kindern war ein Menschenfreund, Meister des höheren Blödsinns und ein wagemutiger

politischer Satiriker.

 

Mit beherztem Zugriff erwecken Michael Quast und seine Mitstreiter Gedichte zu

neuem Leben und verwandeln Geschichten in kleine Hörspiele.