Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - theater_alte_muehle

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Theater Alte Mühle > Archiv > 

7. Bad Vilbeler Operngala
Junge Stimmen stellen sich vor

mit Studierenden der Gesangsabteilung der Hochschule

für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Moderation: Prof. Thomas Heyer 

 

„Auftakt für den Hochgenuss.“
Bereits zum siebten Mal eröffnen die Burgfestspiele ihre Spielzeit mit einer Operngala. Die jungen Studierenden, die sich hier mit ihren gut ausgebildeten Stimmern vorstellen, werden im Sommer 2017 mit  Mozarts Oper „Figaros Hochzeit“ auf der Burghofbühne stehen. Professor Thomas Heyer freut sich, die herausragenden Studierenden unterschiedlicher Jahrgänge vorzustellen und den Abend zu moderieren. „Jung, begabt und stimmgewaltig.“ und „Auftakt für den Hochgenuss.“ So lautete das Urteil der Presse und der Besucher nach der letztjährigen Operngala. Wer die bisherigen Operngalas erlebt hat, wird auch diesen mitreißenden Abend nicht versäumen wollen.

 

Alle sind herzlich eingeladen, die beeindruckenden jungen Stimmen zu genießen und gemeinsam mit der Besucher-Initiative der Burgfestspiele und den Sponsoren das gemeinsame Projekt „Oper für alle“ mit dem Kauf einer Karte tatkräftig zu unterstützen.

 

Dieses Jahr erfreuen und bezaubern uns folgende Sängerinnen und Sänger mit ihren Stimmen:Ekaterina Alexandrova, Florian Conze, Dalila Denic, Harald Hieronymus Hein, Hanqi Jiao, Daria Kalinina, Ksenia Mitusova, Frederic Moerth, Jessica Poppe, Luise Wanninger, Sophie Wenzel und Ye Xie.

 

Übrigens: traditionellerweise wartet in der Pause eine kleine Überraschung auf die Besucher …