© Carsten Bockermann
Nessi Tausendschön

30 Jahre Zenit

Operation Goldene Nase
Theater Alte MühleKabarett
Mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Salzburger Stier sowie zahlreichen anderen Ehrungen hat die Welt das kabarettistische Naturereignis Nessi Tausendschön gewürdigt. Sie selbst nennt das, was sie auf der Bühne fabriziert, „skurrilpoetisches Musiktheaterkabarettvarieté mit akrobatischen Einlagen“.

Seit 30 Jahren ist Nessi Tausendschön nicht von der Bühne zu bomben. 30 Jahre mondän kultiviertes Schabrackentum, geschmeidige Groß- und Kleinkunst, Verblüffungstanz, melancholische Zerknirschungslyrik und schöne Musik. Wenn Nessi die Brüche des Lebens zelebriert, dann erwachen selbst die Seelenblinden im Publikum aus der distanzierten Erstarrung, dann verwischen sich die Grenzen zwischen innerer, erinnerter seelischer Realität und äußerer leibhaftiger Gegenwart, zwischen Öffentlichkeit und Privatem, ja Intimem und kein Auge bleibt trocken. Kurz gesagt: Nessi hat als Kabarettistin eine Zunge wie eine Reitpeitsche, als Sängerin aber eine Stimme wie ein Engel. Eine wunderbare Kombination.

 

Nessi Tausendschön - Vocals, Singende Säge, Ukulele

William Mackenzie - Gitarre, Banjo, Slide, Drums

"Wenn es Nessi Tausendschön nicht schon gäbe, man müsste sie erfinden."

Main Post

Termine & Tickets

Preise: Kat. 1: 22,- (erm. 17,-) Kat.2 : 20,- (erm. 15,-)

Freitag
12.Nov. 2021
20:00 Uhr