Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - stadtgeschichte

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Tourismus /Geschichte > Heimatmuseum > Gebäude

Die Gebäude

Außengebäude

Das Museum ist im schönsten Fachwerkhaus Massenheims, dem alten Rathaus, untergebracht. Das Ensemble besteht aus dem Rathaus, der Scheune und dem Hirtenhaus. Eine Inschrift auf dem Balken der Scheune datiert die Zahl 1731. In dem neuen Austellungsraum (Scheune) wird (ab Mitte Juli 2005) die Geschichte der Ziegelei dargestellt.

Das Außengebäude

Hirtenhaus

Die Hirten nahmen im Dorfleben einen besonderen Platz ein. Vor allem die Kuhhirten waren sehr geachtete Leute. Sie verstanden sich auf die Tierheilkunde und rührten allerlei Kräuter aus Feld und Wald zu heilkräftigen Tinkturen für Mensch und Vieh zusammen. Verrenkte Glieder brachten sie wieder in die Reihe. Im Winter nahmen sie in manchen Gemeinden die Hausschlachtungen der Schweine vor. Zu früherer Zeit wurden sie von der Gemeinde „gedingt“. Genau wie die Schullehrer, die früher Schulknechte genannt wurden, hatten die Hirten ihren „Wandeltisch“. Zum Mittag- und Abendessen gingen sie im Dorf reihum.

Quellen: Internet und Recherchen W.Boos

Fotos: W. Boos

Das Hirtenhaus