Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - stadtbibliothek

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Newsletter / Hier gehts zum Newsletter / Melden Sie sich hier zum Newsletter an etc.

Startseite > Stadtbibliothek > Veranstaltungen

URSULA OTT liest aus
"Das Haus meiner Eltern hat viele Räume. Vom Aufräumen, Loslassen und Bewahren"

Preise

Eintritt: 12,00 € / erm. 8,00 €

  Moderation: Hannes Hintermeier, FAZ
Unsere Eltern haben gebaut. Das Land aufgebaut nach dem Krieg, ein Haus gebaut, viele Kinder gezeugt, viele Bäume gepflanzt. Jetzt sind die Eltern alt oder schon verstorben. Und wir Kinder wollen nicht einziehen, weil das Haus am falschen Ort steht oder längst nicht mehr passt zu unserem mobilen Leben. Wir müssen ausräumen. Das Haus. Unsere Kindheit. Die Autorin Ursula Ott schildert, wie man vom Elternhaus ohne schlechtes Gewissen Abschied nehmen kann. Wie man die Dinge des Lebens noch einmal anschaut.
Die Generation der Kriegsenkel muss sich den Erinnerungen und vor allem den Traumata der Kriegsgeneration stellen. Sonst vererben wir sie weiter an unsere Kinder. Der Abschied vom Haus ist eine gute Gelegenheit, sich mit der eigenen Geschichte zu versöhnen. Befragt wurden Psychologinnen, Museumskuratoren und Familienanwältinnen. Ein praktischer Teil – wohin mit den Fundstücken – ergänzt die lebendige Erzählung.
Ursula Ott, Jahrgang 1963, ist Chefredakteurin des evangelischen Magazins chrismon. Sie hat zahlreiche Bücher über Liebe und Familie geschrieben und für ihre Reportagen ein Dutzend Preise gewonnen.

Cover: btb Verlag

Foto: Lena Uphoff