Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - kino_alte_muehle

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > AGBs > Archiv > 
Preise

6.- € / ermäßigt 5.-

Altersfreigabe

beantragt ab 12

Spiellänge

98 Min

              &   

präsentieren:

OPEN AIR KINO PREVIEW:

S O M M E R S T U R M

BRD 2004 – Buch + Regie: Marco Kreutzpaintner mit Robert Stadlober, Kostja Ullmann, Alicja Bachleda-Curus, Miriam Morgenstern, Jürgen Tonkel u.a.

Nachdem der X-VERLEIH gemeinsam mit WARNER BROS. gleich zwei Filmhits im OPEN AIR KINO 2003 im Bad Vilbeler Freibad platzieren konnte (GOOD BYE LENIN, Preview: LIEGEN LERNEN), sind wir ganz stolz Ihnen auch die neueste X – Produktion vorstellen zu können. Es ist die zweite grosse Arbeit des jungen, außergewöhnlich talentierten Regisseurs Marco Kreutzpaintner, der schon mit GANZ UND GAR, dem Festivalliebling des Jahres 2003, eine großartige Leistung abliefert hat.

In SOMMERSTURM geht tatsächlich ein heftiger Wind und der weht geradewegs hinein in das Leben unbeschwerter, heterosexueller (uiuiui, was für ein Wort :o) Jugendlicher. Nachdem sich dieser Sturm gelegt hat, ist nichts mehr, wie es mal war und das Leben unserer „Helden“ geht einen neuen Weg.

Tobi und Achim sind seit langem die besten Freunde und zugleich die Hoffnungsträger des örtlichen Ruderclubs. Dem Sommerzeltlager sehen die beiden voller Vorfreude entgegen. „Glaubst Du, dass wir mit 40 immer noch was zusammen losmachen?“ will Tobi wissen, als sie am Vorabend der Abreise im Bootshaus sitzen. „Na klar, was soll uns denn auseinander bringen?“ entgegnet Achim.

Der anstehende Wettkampf ist für beide der Höhepunkt. Und das nicht nur, weil sie ihr sportliches Können unter Beweis stellen müssen: Auch das Mädchenteam ist mit am Start und Achim freut sich auf die gemeinsame Zeit mit seiner Freundin Sandra. Angekommen im Zeltlager sieht Tobi die immer enger werdende Beziehung der beiden mit gemischten Gefühlen – hatte ihm Achim nicht versprochen, dass sich nichts und niemand zwischen sie stellen könnte? Tobi ist hin und her gerissen - und dass die hübsche Anke aus dem Mädchenteam ganz offensichtlich in ihn verliebt ist, macht die Sache auch nicht einfacher. Anke ist supertoll, das kann auch Tobi nicht abstreiten, aber irgendwie springt der Funke einfach nicht so richtig rüber.

Das ist noch nicht alles: Anstelle der von allen Jungs heiß ersehnten Mädchengruppe aus Berlin sind die "Queerschläger" angereist, ein schwules Ruderteam. Die sind nicht nur unerwartet gute Ruderer, sondern auch bemüht, endlich mal mit den gängigen Klischees aufzuräumen. Tobi ist verwirrt von all dem, was um ihn herum passiert. Unfähig, sich auf das Training zu konzentrieren, steht er plötzlich zwischen allen Stühlen. Und so mündet der Abend vor dem Wettkampf nicht nur wettertechnisch in einen wahren Sturm...

Es ist ein Sommer der Entscheidungen für Achim und Tobi: Für ihre Freundschaft, für die erste große Liebe und für die Suche nach dem eigenen, ganz persönlichen Glück.

SOMMERSTURM wurde soeben ausgezeichnet mit dem

BAYERN 3 Publikumspreis beim FILMFEST MÜNCHEN 2004

Vorstellungsbeginn ca. 21:30 Uhr (bei ausreichender Dunkelheit)