Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - burgfestspiele

Zur Homepage 10 deutsche Festpielorte

 

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Burgfestspiele > Spielplan

Ein Sommernachtstraum

© Eugen Sommer

 

Die berühmte Komödie von William Shakespeare

Im Wald der Elfen und Kobolde geht es in der Mittsommernacht hoch her, das Zwielicht der nächtlichen Stunden führt zu hitzig-intriganten Neckereien zwischen dem Elfenkönigspaar. Der Kobold Puck kann sein boshaftes Verwirrspiel um Liebe und Triebe ausleben und wirbelt die durch den Wald irrenden Paare ausgiebig lustvoll durcheinander. Weltweit unangefochten gibt es keine vergnüglichere Komödie als den Sommernachtstraum.

Regie Ina-Annett Keppel | Ausstattung Gesine Kuhn/Veronika S. Bischoff | Regieassistenz Jasper Schmitz | Abendregie Benjamin Gröner 

Mitwirkende
Thomas Dehler (Theseus, Oberon), Daniela Kiefer (Hippolyta, Titania), Thomas Wild (Puck), Till Frühwald (Lysander), Philip Wilhelmi (Demetrius), Eva Maria Kapser (Helena), Liljana Elges (Hermia), Tobias Gondolf (Egeus, Squenz), Herbert Schöberl (Zettel), Simon Köslich (Flaut, Elfe), Lars Wellings (Schnauz, Elfe), Adrian Spielbauer (Schnock), 3 Elfen: Elli Kunzmann/Antonio Lentino/Zoé Mollin/Charlotte Rickert/Luca Sebastian/Ben Sebastian/Annabell Simon 

 

Bestellformular für Schulgruppen