Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - burgfestspiele

Zur Homepage 10 deutsche Festpielorte

 

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Burgfestspiele > Spielplan

Pippi Langstrumpf

Foto Eugen Sommer

Schauspiel ab 5 Jahren                                                                                                       

nach Astrid Lindgren

Spieldauer 125 min. inkl. 20 min. Pause

In einem kleinen verschlafenen Städtchen geht alles seinen wohlgeordneten Gang. Selbst die Polizei langweilt sich, denn außer den bekannten kleinen Ganoven tut sich nichts. Doch plötzlich wird die Ordnung auf den Kopf gestellt: Ein neunjähriges Mädchen mit roten Zöpfen zieht in die Villa Kunterbunt ein, zwar mit Pferd und Affe, aber ohne Eltern. Das darf nicht sein und die Gesellschaft in Gestalt von Frau Prysselius versucht, ihre eigenen Regeln zu bewahren. Doch Pippi bringt mit entwaffnender Liebenswürdigkeit und nachdrücklicher Muskelkraft die Welt aus den Fugen und am Ende sind alle Bewohner des Städtchens froh, dass sie sich für ein Leben in der Villa Kunterbunt entscheidet und nicht wieder mit ihrem Vater, Kapitän Langstrumpf, in See zu stechen.

Regie Kirsten Uttendorf | Bühnen- und Kostümbild Claus Stump | Produktionsdramaturgie Ruth Schröfel

Mit                                                                                                                                        Laura Bleimund (Pippi Langstrumpf), Felix Bold (Klang, Polizist/Frau Granberg), Martin Bringmann (Kapitän Langstrumpf/Der starke Adolf), Sergej Czepurnyi (Manager/Stadtchronist/Reporter), Beatrix Doderer (Frau Settergren), Britta Hübel (Frau Prysselius), Felix Lampert (Donner-Karlsson/Lehrer/ Matrose), Alice v. Lindenau (Annika), Alexander Tröger (Tommy), Steffen Weixler (Larsson, Polizist), John Wesley Zielmann (Blom/Matrose)

Materialmappe zur Vorbereitung


Termine & Tickets