Ruth Fuchs

Ensemble Musiktheater

Ruth Fuchs, geboren 1994, machte zunächst eine Ausbildung zur staatlich geprüften Ensembleleiterin und absolvierte 2016 ihr Musicalstudium (B.A.) an der Theaterakademie August Everding in München. Alsbald debütierte sie am Staatstheater am Gärtnerplatz als Chrissy in „Hair“ und wurde fest für das Musicalensemble am Landestheater Linz engagiert. Sie spielte u.a. die Prinzessin Aouda in „In 80 Tagen um die Welt“, Molly Jensen in „Ghost“, Penny Pingleton in „Hairspray“ und Squeaky Fromme in „Attentäter“. Im Rahmen der Bad Hersfelder Festspiele war sie im Sommer 2018 und 2019 abermals als Chrissy in „Hair“ zu erleben und stand in „Mass“ (Leonard Bernstein) zusammen mit dem Mozarteum Orchester auf der Bühne des großen Festspielhauses in Salzburg. Am Staatsschauspiel Dresden war sie u.a. in „A Christmas Carol“ zu sehen. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel steht Ruth Fuchs in „Das Dschungelbuch”, „Sister Act” und in der Neuinszenierung „Ewig jung” auf der Bühne.

„Sister Act” - Tina; Schwester Mary Theresa
„Ewig jung” - Frau Fuchs