Philipp Polzin

Musikalische Leitung

Philipp Polzin studierte Ton- und Bildtechnik mit Hauptfach Klavier an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. 2010 übernahm er die musikalische Leitung der deutschen UA des Musicals „Tick, Tick, Boom!“ beim Musical-Ensemble Erft sowie 2012 für „Rent“. Es folgten Engagements als Korrepetitor bei den Bad Hersfelder Festspielen, am Schauspiel Essen und als Musikalischer Leiter für AIDA Cruises. Für den Musicaldarsteller Chris Murray produzierte und arrangierte er die Alben „A Very Murray Christmas“ (2011), „Musical Times5“ (2014) sowie “Best of Musical Christmas” (2020).  Als Komponist schrieb Philipp Polzin mit Christian D. Dellacher das Musical „Der fliegende Holländer“, das im Februar 2018 mit großem Erfolg durch das WDR Funkhausorchester in Köln uraufgeführt wurde. Die CD wurde Anfang 2019 auf Platz 1 der Musicalcharts geführt. Im gleichen Jahr übernahm er in Hamburg und am deutschen Theater München die Musikalische Leitung der UA des Musicals „Sherlock Holmes – Next Generation“. Im Frühjahr 2022 folgte die musikalische Leitung der Deutschlandtour von Hape Kerkelings “Kein Pardon – Das Musical”. Sein Musical “Effi Briest”, nach dem gleichnamigen Roman von Theodor Fontane, wird im November 2022 in Nürnberg uraufgeführt. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel war Philipp Polzin bereits für „Der kleine Horrorladen“, „Summer in the City“ und „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ als Musikalischer Leiter und Arrangeur tätig. Für die diesjährigen Produktionen „Das Dschungelbuch" und „Sister Act" übernimmt er wieder die Musikalische Leitung. www.philipp-polzin.de

„Das Dschungelbuch" - Musikalische Leitung
„Sister Act" - Musikalische Leitung