Martin Bringmann

Ensemble Schauspiel

Nach seiner Schauspielausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum debütierte Martin Bringmann an den Wuppertaler Bühnen. Weitere Engagements folgten am Schauspiel Bonn, Staatstheater Mainz, Stadttheater Bremerhaven und zuletzt am Landestheater Tübingen. Des Weiteren hatte er zahlreiche Gastengagements in ganz Deutschland. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er u. a. mit den RegisseurInnen Frank P. Steckel, Volker Lösch, Jan Jochymski, Tobias Rott, Tim Egloff, Elina Finkel und Kirsten Uttendorf zusammen. Daneben hat er in zahlreichen Fernsehserien Gastauftritte und hält als Sprecher regelmäßig Lesungen, oft zusammen mit bedeutenden Gegenwartsliteraten wie zuletzt mit Paul Auster, Claudio Magris oder David Grossman. Bei den Burgfestspielen war er 2019 in „Pippi auf den sieben Meeren“ und „Shakespeare in Love“ zu sehen. In der kommenden Spielzeit steht Bringmann in der Inszenierung „Was ihr wollt“ und “Die unendliche Geschichte” auf der Bühne der Bad Vilbeler Burgfestspiele.

“Was ihr wollt” - Junker Tobias von Rülp, Olivias Verwandter |
“Die unendliche Geschichte” - Cairon/Arzt; Ostwind Baureo; Träger 3; Graograman; Verfolger 1; Passant