Florian Thunemann

Ensemble Schauspiel

Florian Thunemann wurde 1980 in Hannover geboren. Er studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg Schule in München und war danach fünf Jahre lang festes Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden. Dort arbeitete er mit namhaften Regisseur*innen wie Herbert Fritsch, David Mouchtar-Samorai und Konstanze Lauterbach zusammen. Seit 2011 ist er als freischaffender Schauspieler und Musiker an verschiedenen Bühnen tätig, u.a. am Theater Bonn, Schauspiel Hannover, Theater Trier, Theater Coburg und den Festspielen Wangen. Außerdem steht Florian Thunemann immer wieder für Film-, Fernseh- und Werbeproduktionen vor der Kamera, darunter „Der Zürich-Krimi“, „Soko Leipzig“ oder „Inga Lindström“. Mit seinem 2014 gegründeten 2PersonenOrchester „kleineReise“ gastiert er als Sänger und Gitarrist zusammen mit der Schauspielerin Katharina Uhland. Bisher haben sie drei gemeinsame Alben veröffentlicht. 2018 erarbeitete Florian Thunemann mit den Schauspielerinnen ChrisTine Urspruch und Elisabeth Ebner den literarisch-musikalischen Abend „Frauen.Leben.Liebe“, mit dem sie auf verschiedenen Bühnen zu sehen sind. Florian Thunemann gibt in den Produktionen „Robin Hood“ und „Viel Lärm um nichts“ sein Debüt bei den Burgfestspielen.

„Robin Hood” - Passant; Extra Large; Scarlett; Extra Poor
„Viel Lärm um nichts” - Benedikt, Edelmann aus Padua

© Jonas Huckstorf