Claus Stump

Bühnen- und Kostümbildner

Claus Stump studierte Bühnen- und Kostümbild an der Academie Beeldende Kunsten Maastricht und ist seit 1994 freischaffender Ausstatter für Schauspiel-, Musiktheater- und Tanzproduktionen. Er arbeitete u. a. am Schauspielhaus Köln, am Opernhaus Wuppertal, für das Staatstheater Darmstadt, das Pfalztheater Kaiserslautern und an der Deutschen Oper Berlin. Von 2005 bis 2009 leitete er die Kostümabteilung von „pretty ugly tanz köln“. Seit 2010 ist er als Dozent für Kostüm- und Bühnenbild für die Toneelacademie Maastricht tätig. Neben seinem Beruf als Bühnen- und Kostümbildner ist Claus Stump Grafiker, Puppenspieler & Puppenbauer. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel war er Ausstatter für die Stücke „Alice im Wunderland“, „Pünktchen und Anton“, „Die kleine Hexe“, „Ronja Räubertochter“, „Tintenherz“ und „Pippi Langstrumpf“. 2019 entwarf er zudem das Bühnenbild für „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“.
Für die Ausstattung der aktuellen Produktionen „Robin Hood“ und „Ewig jung“ zeichnet er ebenso verantwortlich wie für das Bühnenbild zu „Sister Act“. www.claus-stump.de

„Robin Hood“, „Ewig jung“ - Ausstattung
„Sister Act“ - Bühne