Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - burgfestspiele

Zur Homepage 10 deutsche Festpielorte

 

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Burgfestspiele > Über uns > Archiv

Der Name der Rose 2002

Der Name der Rose von Umberto Eco
Regie: Egon Baumgarten
Bühnenbild: Prof. Thomas Pekny
Kostümbild: Nadine Anne Blum
Premiere: 11. Juni

Ensemble:

Michael Baral (Adson von Melk), Till
Brinkmann (Benno von Uppsala), Peter
Clös (Ubertin von Casale), Martin Dudeck
(Bernard Gui), Axel Eichenberg (Malachias
v. Hildesheim), Gerlind Eschenhagen
(Adelmus von Otranto | Das Mädchen),
Stefan Gad (Berengar v. Arundel),
Hans-Joachim Heist (Severin v. St.
Emmeram), Alfred Herms (Remigius v.
Varagine), Frank Hoppstock (Hauptmann d.
päpstlichen Bogenschützen), Rolf Kadgin
(Abbo), Jürgen Kloth (William v.
Baskerville), Joachim Lautenbach
(Salvatore), Jürgen Mikol (Aymarus v.
Alessandria), Joseph Saxinger (Alinardus
v. Grottaferra), Wolf Dieter Tropf (Jorge
von Burgos), Hans Zimpfer (Venatius v.
Selvemec)

 


?>