Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - burgfestspiele

Zur Homepage 10 deutsche Festpielorte

 

 

Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Burgfestspiele > Über uns > Archiv

Mondscheintarif

 nach Ildikó von Kürthy | Bühnenfassung von Friedrich Dudy nach einer Idee von Katja Wolff


Foto Eugen Sommer
 
 
Inhalt
Cora Hübsch, fast 34 Jahre alt, Single, war auf der Suche und hat ihn nun gefunden: Mr. Right. Mit ihm, Dr. Daniel Hoffmann, hatte sie am Mittwoch den besten Sex ihres Lebens. Cora würde im siebten Himmel schweben, wäre da nicht ein entscheidender Haken: Daniel ruft nicht an. Mit jeder Minute, die verstreicht, sieht die Zukunft düsterer aus. Versorgt mit einer Familienpackung Schokolade, das Telefon stets fest im Blick, lässt Cora die Turbulenzen der letzten Wochen noch einmal Revue passieren: Die Totalblamage bei der ersten Begegnung, die Peinlichkeiten bei der folgenden. Romantische Abendessen zu zweit, Strategieplanung mit ihrer besten Freundin Jo, schließlich die schicksalhafte Nacht bei ihm. Seitdem: Funkstille. Hat Daniel sie tatsächlich gleich nach der ersten Nacht ad acta gelegt? Oder steht sich vielmehr Cora mit ihrer Strategie selbst im Weg?

Regie: Mascha Pitz | Bühnen- und Kostümbild: Thomas Unthan | Produktionsdramaturgie: Ruth Schröfel | Regieassistenz: Adeline Anabelle Meßmer

Mitwirkende
Britta Hübel (Cora Hübsch) | Michael Klein (Daniel Hofmann) | Ines Buchmann (Johanna Dagelsi)

Aufführungsrechte | Rowohlt Verlag GmbH, Hamburg


?>