Bad Vilbel - Stadt der Quellen
Kultur in Bad Vilbel
Kultur in Bad Vilbel

Logo - theater_alte_muehle

 


Zur Homepage der Stadt Bad Vilbel

Startseite > Theater Alte Mühle > Spielplan

The International Trio
"New Orleans Jazz - Harlem Swing"

Sunday Morning Jazz

Preise

Kat. 1: 18,- / erm.: 13,-
Kat. 2: 16,- / erm.: 11,-


 Paul Asaro – Trevor Richards – Thomas L‘ Étienne

special guest: Olivier Franc

Aus der Alten Mühle ist es nicht mehr wegzudenken und stets ausverkauft: Das International Trio am Ostersonntag. Dieses Jahr kommt es in leicht neuer Besetzung, auf die wir schon freudig gespannt sind!

Thomas L‘ Étiennes häufige und ausgedehnte Aufenthalte in New Orleans haben ihn als Musiker geprägt. Ab 1982 war er Mitglied, später Leiter der Band der New Orleans-Sängerin Lillian Boutté, mit der er auch viele Jahre verheiratet war. Er war Gast bei fast allen wichtigen Jazzfestivals weltweit. Sein Klarinettenspiel erinnert an die großen kreolischen Meister, aber auch karibische und südamerikanische Musik hat er sich zu eigen gemacht.

Paul Asaro deckt meisterhaft am Piano das gesamte stilistische Spektrum des klassischen Jazz vom Ragtime über New Orleans bis hin zum Harlem Stride. Er ist bei vielen Festivals auf beiden Seiten des Atlantiks aufgetreten, seine Leistung in dem Broadway-Musical "Jelly Roll!" brachte ihm Preise ein und er gewann mit Sänger Leon Redbone einen Grammy als Teil des Charlie Poole Project.

Trevor Richards wurde in New York bei prominenten Veteranen musikalisch ausgebildet und spielte in den bekanntesten Brass- sowie Jazzbands der Stadt. Er gründete 1972 in Europa das weltberühmte TREVOR RICHARDS NEW ORLEANS TRIO. 1983 kehrte er nach New Orleans zurück und wurde Co-Leader der ORIGINAL CAMELLIA JAZZ BAND.

Olivier Franc ist ein mittlerweile weltberühmter Solist im Bechet-Stil, auch Träger des PRIX SIDNEY BECHET und nun schon lange mit dem INTERNATIONAL TRIO verbunden, wovon fünf gemeinsame CDs zeugen. In Frankreich gewinnt er allmählich den Status einer Legende, erhielt den Prix de l'Academie de Jazz und wurde 1997 und 2012 zum "Musiker des Jahres" vom Hot Club de France gewählt.